slider
slider
slider
Unsere Campingplätze Finistère 0033 973 017 650

Frankreich > Bretagne > Finistère (29)

Loading...

3 camping(s) in 0.0060031414031982 seconds



Campingplätze im Departement Finistère: Welche Einrichtung wählen Sie?

Sie begeben sich zu den Bretonen, ins Departement Finistère, die am weitesten entfernte Ecke der Erde, oder besser gesagt, Frankreichs. Die Bretagne, auch wenn sie gerade auf dem Vormarsch ist, hat Ihnen noch viel beizubringen, so reich ist ihre Geschichte und Kultur. Sie haben zum Beispiel wahrscheinlich noch nicht Quimper und seine Riviera, die Halbinsel Crozon, Concarneau, Pont-Aven, Roscoff , die Bucht von Morlaix, die Monts d'Arrée, die Bucht von Brest, les Abers (Fjorde) und l’Iroise besucht. Kommen wir zurück auf einige der Hauptziele des Departements Finistère: die Bucht von Douarnenez, die Pointe du Raz und die Iles du bout du monde (die Inseln vom Ende der Welt), sowie Ouessant, Sein und natürlich vieles mehr.

Die Bucht von Douarnenez und die Pointe du Raz: Ihr Aufenthalt mit der Familie

Die Bucht von Douarnenez hat ihren weitesten Vorsprung an der Pointe du Raz. Sie werden dort eine atemberaubende Aussicht haben, so beeindruckend ist das Panorama: Die Îles du bout du monde (die Inseln vom Ende der Welt), der Ozean so weit das Auge reicht, alte Leuchttürme... die Pointe du Raz wird Sie mit ihrem Naturerbe und ihren zahlreichen Möglichkeiten verführen. Frankreichs große Landschaft, die Pointe wird Ihnen einen frischen Wind für einen ermunternden Aufenthalt bringen. Sie können die Felsenlandschaft bewundern, die vom Wasser und Wind zerfasert wurde, worunter der berühmte Raz de Sein. Der Leuchtturm Ar Men, Zeuge eines vergangenen maritimem Ruhmes, wird Sie an die Abgeschiedenheit des Lebens am Meer, nur gegenüber dem Ozean, erinnern. Auf der Straße können Sie die sehr schönen Buchten von Audierne, Trépassés, die Pointe du Van, das Cap de la Chèvre (Ziegenkap) besuchen... Um mehr zu erfahren über das außergewöhnliche Naturerbe, besuchen Sie die Maison du Site. Zu Ihrer Stärkung profitieren Sie von zahlreichen Restaurants, die natürlich die lokalen Spezialitäten servieren, worunter ganz frische Meeresfrüchte.

Die Îles du bout du monde (Die Inseln vom Ende der Welt): Ouessant, Sein...

Finistère bedeutet etymologisch gesehen Ende der Erde, die Inseln; die Finistère umgeben, werden Ihnen, wie deren Name es schon drauf hindeutet, ein Gefühl vom Ende der Welt geben: Hinter Ihnen: die Bucht, vor Ihnen: der unendliche Ozean. Wir nennen fünf der Inseln: die Île de Batz, die Île d’Ouessant, die Île de Molène, die Île de Sein und der Archipel Glénan. Wenn Sie sich dazu entscheiden, sich auf die Île d’Ouessant zu wagen, dann werden Sie beeindruckt sein von der zerstückelten Küstenlandschaft, die Sie zu Fuß oder mit dem Rad durchkämmen können. Zögern Sie außerdem nicht, den Meeresnaturpark von Iroise zu besuchen, die lokalen Spezialitäten zu verkosten, das Leuchtturmmuseum und das Freilichtmuseum zu besuchen. In Molène entdecken Sie Kunst, Kultur und die regionale Geschichte zwischen Malerei, Literatur, Fotografie, Konzerten und Musik; Sie werden keine Zeit haben sich zu langweilen. Auf der Île de Batz werden Sie entzückt sein von der strahlenden Natur und der Sympathie der Bewohner. Auf der Île de Sein denken Sie, dass Sie auf einem Floß wären, so präsent ist das Meer, dies bietet ganz neue Sinnesempfindungen. Und der Archipel Glénan steht in nichts nach, um Ihnen zu gefallen: Weiße Sandstrände, kristallklares Wasser, Inselchen... der einzige Wermutstropfen: Sie können dort nicht übernachten. Tagsüber können Sie jedoch tauchen, segeln und die Narzissen von Glénan, eine weltweit einzigartige Blume, bewundern.

Ein Urlaub, die Sie mögen !
Die Vorteilskarte *
Die Vorteilskarte airotel
  • Kostenlos
  • Exklusive Vorteile
  • Tolle Angebote

* Bei teilnehmenden Campingplätzen

Ich möchte meine Karte Airotel